Dielenschrank

Nussbaum furniert gefertigt um 1750, Blindholz aus Eiche und Kiefer.

Ein gutes Beispiel das sich auch stark beschädigte Möbel wieder ansehnlich restaurieren lassen.

Der Schrank war mit Lackfarbe gestrichen und stand lange ohne Füße feucht, die Holzwürmer haben Teile stark zerfressen.

Es ist die komplette Aufdopplung des Sockels neu furniert, die aufrecht furnierte Leiste im Sockel,ca. 3,20, aufwendig erneuert, die linke Kopfleiste und die Schlagleiste der Tür ergänzt, bei der rechten Lisene ist das Blindholz ausgetauscht worden (das Furnier wurde sauber abgelöst und nach der Erneuerung des Blindholzes an genau der gleichen Stelle mit Knochenleim wieder befestigt), sowie einige Furnierstellen mit altem Furnier ergänzt und anschließend alles Schellack poliert.

Übersicht Nächstes Bild Letztes Bild

Schrank, Barock, um 1750

Startseite

© Copyright 2017 AVARD All Rights Reserved