Sie sind hier: > Startseite > Nostalga/Raum 2006

Nostalga/Raum 2006

Erfolgreiche Messepräsentation

Messestand Zusammen mit Judith Petritzky von der Porzellanklinik Oldenburg haben wir auf der Nostalga/Raum vom 13.10. bis 15.10. in der Weser-Ems-Halle Oldenburg unsere beiden Firmen vorgestellt. Beide Firmen haben ihren Sitz in der Gemeinde Wardenburg und beschäftigen sich mit Restauration.

Die Messen feiern Jubiläum - die "Nostalga" ihr 30-jähriges und die "Raum" ihr 10-jähriges, unter dem Motto Werte treffen Wohnkultur. Für Antiquitäten ist es die größte und wichtigste Ausstellung im Nordwesten.

Carsten Smid und Judith Petritzky
Für uns war es eine ausgezeichnete Gelegenheit, mit interessierten Besuchern, Kunden und Kollegen ins Gespräch zu kommen. Dabei bestand das Konzept aus einer Präsentation verschiedenster Restaurierungstechniken und dem Besucher diese Techniken auch in der praktischen Ausführung näher zu bringen.

Mahagonikommode aus Leer

Mahagonikommode Wir haben vor Ort eine Kommode mit Schellack poliert und die einzelnen Arbeitsschritte erklärt. Die Kommode ist signiert (unleserlich) und datiert (Leer d. 8ten December 1842). Für jeden Antiquitätenhändler und Restaurator ist so eine Sinatur ein Glücksfall der leider nur selten eintritt.

Von der Kommode fehlten die original Säulen. Eine gute Gelegenheit die Herstellung furnierter Säulen zu zeigen und die Basen und Kapitelle mit Blattgold zu belegen. Eine Beschreibung der Kommode mit Bildern von der Restaurierung ist mitlerweile fertig.

Biedermeier Jahresläufer

Biedermeieruhr Großes Interesse fand auch die Biedermeieruhr (gefertigt um 1820/30) die in unserer Werkstatt restauriert worden ist. Mit einer Fotodokumentation wurden die einzelnen Arbeitsschritte nachvollziehbar gemacht.

Das Gehäuse aus Eiche ist mit Birke, Kirsche und Ebenholz furniert. Es wurde gereinigt, neu verleimt und anschließend mit Schellack poliert. Die Uhr war bis 2004 in Familienbesitz und wurde dann von einem Sammler erworben. Das Uhrwerk läuft ein Jahr durch (ein so genannter Jahresläufer)und besitzt eine Datumsanzeige.
Mittlerweile ist die Uhr wieder zu verkaufen (Preis auf Anfrage).

Farbige Möbel

Möglichkeiten gefasster Möbel Erstmals haben wir die Möglichkeit der farbigen Fassung von Antiquitäten antiken Möbeln gezeigt. Gefasste Möbel waren früher weit verbreitet und erfreuen sich heute wieder zunehmender Beliebtheit. Heute wird das auch als Landhausstil oder Shabby Chic bezeichnet.

Der Gestaltung sind dabei fast keine Grenzen gesetzt, nur der alte Charakter sollte erhalten bleiben. Zu diesem Zweck haben wir Muster auf alten Eichentüren erstellt und z.T. vergoldet.

Die nach alten Originalen angefertigten Altarleuchter können Sie bei uns in verschiedenen Variationen nachbestellen.

Porzellanklink Oldenburg

Porzellanschale Meißen, Ansetzen eines Fehlstückes. Judith Petritzky zeigte anhand einer Meißenschale Ihre Fertigkeiten. Bei der Schale fehlte ein Teil des durchbrochenen Randes.

Weitere Informationen zur Porzellanklinik Oldenburg